Schlagwort-Archive: saugen

Frauen haben immer Recht!
Frauen haben immer Recht! avatar

Sobald man mit einer Frau zusammen zieht ist der Mann verloren, da die Frau immer Recht hat!

Ich bin so glaube ich, noch einer der wenigen Menschen die ihre erste feste Freundin auch geheiratet haben. Mittlerweile kommen da schon 27,5 Jahre zusammen in denen wir gemeinsam durch dick und dünn gegangen sind. Verheiratet sind wir auch schon mittlerweile 22,5 Jahre, was nicht immer leicht ist. In so vielen Jahren lernt man seinen Partner immer besser kennen, heute verstehen wir uns schon fast wortlos, leider liegt die Betonung auf dem Wort „fast“. Welcher Mann kennt das nicht, die Frau bestimmt gerne über die Wohnungseinrichtung und die dazu gehörige Dekoration. Um Diskussionen zu vermeiden, geben wir oft schnell nach, da es sowieso nichts bringt mit seiner Frau darüber zu diskutieren. Frauen würden auch nie einen Fehler im Nachhinein eingestehen, schließlich müssen sie ja immer Recht behalten.

Ein kleines aber relativ teures Beispiel ist unser Flur und Küchenbelag. Als wir damals einen neuen Fußboden für die beiden Räume haben wollten, war es schnell klar, dass wir Fliesen haben wollten, bis dahin waren wir uns also einig. So wie Frauen nun mal sind, blättern sie erst einmal alle Baumarkt Prospekte durch um sich nach Angeboten um zuschauen. Für mich war klar, ich wollte etwas massives haben, Terracotta oder Feinsteinzeug, ich denke da sind wir Männer uns einig. Meine Frau dagegen wollte etwas helles, weiße Fliesen sollten es sein, ok, ein wenig melliert durften sie schon sein. All meine Versuche ihr das auszureden oder sie vom Gegenteil zu überzeugen schlugen fehl, wie auch sonst. Schließlich waren die Dinger ja im Angebot und es gab sogar günstige Leibchen(Wand-Abschlussfliesen) dafür, wie toll. Beim einpacken ins Auto und auf der Fahrt nach Hause habe ich mir schon ausgemalt wie das hinter her aussehen mag wenn da überall weiße Fliesen liegen, oh Gott.

Wie der ordentliche Handwerker nun mal ist, wurde der alte Lenoliumboden aus dem Flur und der Küche gerupft und schon konnte der Fliesenkleber angerührt werden. Intelligenter Weise läuft unser Flur konisch zu, gut das mir das am Anfang schon aufgefallen war. Nachdem die erste Reihe lag, war meine Frau hell auf begeistert, „das wird mal richtig klasse aussehen“, waren ihre Worte, warte mal ab dachte ich mir nur. Na ja, nach zich Ecken und Kanten lagen die Fließen im Flur und am nächsten Tag konnte ich verfugen. Die dösigen Leibchen noch verarbeitet und schon war der Flur und die Küche fertig. Meine Frau total happy und ich den Schalk im Nacken, „warte nur ab“ dachte ich mir und so brauchte es nur wenige Tage bis Freunde mit Kindern bei uns zu Besuch waren. Der kleine Sohn, gerade 5 Jahre jung, spielt im Flur mit der Deko meiner Frau und flutsch fliegt ein Porzellanengel auf die neuen Fliesen. Knack, da war sie die erste Macke in der schönen weißen Fliese. Natürlich kann man dem Jungen keine Schuld geben, aber nachdem die Freunde mit ihrem Kind wieder weg waren, konnte meine Frau sich das nicht erklären, das die Fliesen so schnell kaputt gehen. Tcha gute Frau, Hauptsache im Sonderangebot ne!

Da meine Frau und auch ein großer Teil meiner Kinder, also alle drei, es nicht so mit Sachen festhalten haben, viel nach und nach in der Küche die eine Gabel, Messer oder Löffel auf die tollen Fliesen. Natürlich kam bei jedem Fall auch eine neue Macke hinzu. Und wehe ich habe ihr gesagt, „hättest Du mal auf mich gehört“, da war aber ein Donnerwetter los. Heute kann man die Macken schon nicht mehr zählen, ich habe es auch schnell aufgegeben die kaputten Fliesen auszutauschen, da eh immer wieder neue hinzu kamen. Und dann kam ja noch unser schwarzer Hund, der ein paar Jahre nach dem Fliesen ins Haus zog, der natürlich auch mindestens zweimal im Jahr im Fellwechsel ist. Im Welpen-alter ging das ja noch, da hat das Fräulein noch keine Haare verloren, aber jetzt ist es der pure Wahnsinn. Sobald der Fellwechsel anfängt, kann man täglich über diese bescheuerten weißen Fliesen saugen, da es sonst aussieht wie im wilden Westen wenn die vertrockneten Büsche durch die Prärie kullern. Natürlich ist auch das, laut meiner Frau kein Problem, klar, sie geht arbeiten und ich arbeite von zu Hause aus, wer hat da wohl Staubsaugerdienst?

Jetzt fragt Ihr euch bestimmt, warum schreibt der uns diesen Quatsch. Das kann ich Euch sagen, unser Hund ist seit mittlerweile zwei Monaten im Fellwechsel und ich darf so gut wie jeden Tag diese dösigen weißen Fliesen saugen! Aber wie lautet doch so schön der Titel, Frauen haben immer Recht und beim nächsten mal kommen vernünftige Fliesen ins Haus, schließlich ist das ja Eigentum und keine Mietwohnung, da kann man ruhig den einen oder anderen Euro investieren!

PS: Wenn Eure Frau weiße Fliesen haben möchte, dann zeigt ihr kein Prospekt vom Baumarkt, sondern diese kleine Geschichte, eventuell habt Ihr Glück und sie überlegt es sich anders. Secret

 

 

Diskutiere diesen Beitrag im Forum