Schlagwort-Archive: Praktikum

Praktikum wir kommen
Praktikum wir kommen avatar

Schon wieder gehen einige Gruppen vom BFW-Köln ins Praktikum
Am kommenden Montag ist es nun endlich soweit, viele Umschüler die den Beruf des Bürokaufmannes anstreben fangen ihre Praktiken an. Die einen gehen in Autohäuser, die anderen in Ämter oder auch sonst wo wo man einen Praktikumsplatz ergattert hat. Ich denke ich spreche im Namen aller wenn ich schreibe das wir uns alle auf die Abwechslung freuen. Endlich können wir das erlernte mal in die Praxis umsetzen was wir in 1,5 Jahren erlernt haben. In naher Zukunft werde ich dann von meinen Erlebnissen bei meinem Praktikum berichten, ich hoffe doch stark das sich einige meiner Mitschüler sich daran beteiligen. Vor allem bin ich an positive uns negative Erlebnisse interessiert, da aus meiner Sicht ja das auch für das weitere Praktikum ausschlaggebend ist.

Ich meinerseits werde ein Praktikum in einem sozialen Kaufhaus absolvieren und habe heute schon einige Mitarbeiter dort kennen gelernt. So ist es am Montag nicht ganz so steif wenn ich um 9.15h meinen Dienst antreten werde. Aber erst einmal wünsche ich allen ein schönes Wochenende mit einem super sonnigen Samstag.

Viele Grüße Jörg

Praktikumsplätze unter Vorbehalt
Praktikumsplätze unter Vorbehalt avatar

Hallo BFWler,

wer eine Umschulung im BFW macht, kommt nicht drumherum sich einen Praktikumsplatz suchen zu müssen, dieser zum festen Bestandteil der Ausbildung gehört. Schön und gut, das ist ja eigentlich kein Problem und jeder der im Praktikum ist, ist irgendwo richtig glücklich wieder eine Beschäftigung zu haben wo er/sie gefordert wird. Die Tutoren im BFW bemühen sich redlich den Umschülern zu helfen um einen passenden Praktikumsplatz zu bekommen, dass sollte auch mal erwähnt werden. Aber leider ist nicht alles Gold was glänzt wenn es darum geh sich einen Praktikumsplatz zu besorgen. Der Knackpunkt an der ganzen Sache ist halt die IHK die die Praktikumsstellen absegnen muss.

Der Ablauf im Detail:

Der/Die Umschüler/in sucht sich nach Wissen und Gewissen ein Praktikumsplatz aus und nimmt Kontakt zu der jeweiligen Firma auf. Wenn man Glück hat, wird von der Firma ein Platz für die 3 Monatige Ausbildung im Betrieb zur Verfügung gestellt. Dann füllt einen Bogen im BFW mit den Firmendaten aus und reicht diesen im Sekretariat des BFW´s ein. Von dort aus wird ein Vertrag zu dem Betrieb geschickt wo die Firma bestätigt das der/die jeweilige Praktikant/in einen Praktikumsplatz zugesichert bekommt, dieser wird von der Firma, vom Praktikanten und vom BFW unterschrieben. Zu dem Zeitpunkt ist man glücklich und zufrieden das man einen Platz für die 3 Monate bekommen hat.

Jetzt kommt der Brüller, das BFW schickt den unterschriebenen Vertrag zur IHK um denen den Praktikumsplatz für den Praktikanten X vorzulegen. Die IHK entscheidet jetzt ob sie die Firma als Praktikumsstelle akzeptieren oder nicht, wenn die IHK mit dem Platz einverstanden ist, hat man seinen Platz endgültig sicher, ist die IHK aber nicht mit der Firma einverstanden, geht der ganze Scheiß wieder von vorne los. Woher bitte schön soll ein Praktikant wissen ob eine Firma prädestiniert ist oder nicht? Irgend etwas an diesem System ist mehr als falsch, denn so kann es schnell mal passieren, dass man bis zu der Praktikumszeit keine geeignete Firma gefunden hat die von der IHK akzeptiert wird.

Da kann man auch wieder mal nur Paustbacken machen!