Schlagwort-Archive: nerven

Das lange zittern hat ein Ende
Das lange zittern hat ein Ende avatar

Das wochenlange Warten ist nun vorbei und ca. 27 Umschüler aus dem Kurs BK-1001-1 und KFB-1001-1 können sich beruhigt auf Weihnachten freuen

Die Prüfungen waren nun schon ein paar Wochen vorbei und das lange Warten auf die Ergebnisse wurde immer unerträglicher, aber nun hat der Spuk ein Ende und so wie ich mitbekommen habe, sind alle aus den oben genannten Kurs durchgekommen und haben ihre Prüfungen bestanden.

In der Zeit nach den Prüfungen wollte keine gelöste Stimmung aufkommen und alle waren sehr angespannt und auch leicht reizbar gewesen. Schlimm wurde es dann, als so nach und nach immer mehr Gerüchte aufkamen in der Statistiken grassierten wo der ein oder andere durchgefallen sei sollte. Wie so oft im BFW-Köln hatten sich diese Gerüchte wieder mal nicht bestätigt, zumindest nicht in unserem Kurs. Meine Kameraden aus dem Kurs haben in den letzten Tagen noch Unterricht während ich zu Hause meine Grippe auskuriere, aber ich kann mir kaum vorstellen das sich zur Zeit jemand großartig auf die mündliche Prüfung konzentrieren kann, die erst im neuen Jahr so gegen den 23. und 25. Januar statt finden.

Auf jeden Fall möchte ich an dieser Stelle allen gratulieren die zusammen mit mir die Prüfung durchgestanden und bestanden haben, dazu zähle ich auch unsere Parallelklasse in der man in den Jahren auch viele Freunde gefunden hat. Gratulieren möchte ich auch allen anderen Berufsbildern im BFW die ebenfalls in dieser Zeit ihre Prüfungen absolviert und bestanden haben. Gerade wenn man so wie ich schon mehr als zwei Jahrzehnte aus der Schule raus war, ist es gar nicht so einfach sich noch mal auf eine Schulbank zu setzen und eine Lehre zu absolvieren, dazu gehört schon einiges an Anstrengung.

In diesem Sinne wünsche ich noch allen Lesern von Paustbacken.de ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise ihrer Liebsten.

Wie lange kann man etwas ertragen?
Wie lange kann man etwas ertragen? avatar

Wie kann man eigentlich Menschen ertragen die einen total ankotzen?

Es ist schon eine schwere Herausforderung jeden Tag aufs neue sich in in den Unterricht zu quälen um mitzuerleben wie sich manche Menschen jeden Tag auf das neue daneben benehmen. Ich Denke mal, dass ich nicht für mich alleine spreche, denn jeder hat irgendwo so eine/n Spezialist/in in seiner Gruppe. Sie kommen wann sie wollen, sie labern ohne gefragt zu werden und wenn sie labern, kommt meistens nur Müll dabei raus. Am schlimmsten ist aber, das gerade diese Menschen über andere lästern und dabei gar nicht merken das sie es sind die anderen Menschen böse auf den Sack gehen. Aus irgend einen Grund, müssen sich auch diese Menschen immer in den Vordergrund stellen, was die ganze Sache für die anderen noch verschlimmert.

Schlimm genug das sie ihre Mitmenschen in ihrer direkten Umgebung nerven, da stelle man sich so einen peinlichen Menschen im Praktikum oder später im richtigen Berufsleben vor. Sie können sich nicht vernünftig artikulieren, sie laufen rum als wären sie Popstars, dabei würde ein Blick in Spiegel reichen um zu sehen, dass das Outfit ein absolutes No Go ist. Am besten ist aber, dass sie sich über andere wegen deren Lautstärke beschweren und dann meistens selber die lautesten sind.

Um jetzt wieder den Faden zur Überschrift zu bekommen, sage ich, man kann es wenn überhaupt maximal zwei Jahre ertragen, denn so lange dauert in der Regel eine Umschulung im BFW. Leider brechen meist gute Menschen vorher ihre Umschulung ab, auch mit aus dem Grund weil sie einfach diese Dilettanten nicht mehr ertragen können.

Wer sich jetzt persönlich angesprochen fühlt, der sollte sich langsam mal hinterfragen ob er nicht eine/r dieser Menschen ist.