Schlagwort-Archive: Kino

Metropol-Kino Remscheid
Metropol-Kino Remscheid avatar

Gestern haben wir uns mal mit der ganzen Familie und Freunden einen Besuch im Remscheider Metropol Kino gegönnt und uns den Film „Pirates of the Caribian“ Teil 4 angeschaut.

Zum Ende des letzten Jahres musste der frühere Betreiber des Kinos Insolvenz anmelden, da er irgendwann mal den Zeitpunkt einer Modernisierung verpasst hatte. Der neue Besitzer hat laut der lokalen Presse  angekündigt, dass das Kino bis zum Start des oben genannten Films auf den neusten Stand, sprich mit 3D Technik ausgestattet sei. Leider konnten wir gestern außer neuen Sitzen nichts neues am und im Kino feststellen. Die Sitze sind Reihe für Reihe durch nummeriert, aber wenn man sich so wie wir Plätze reservieren möchte, hat man noch lange keinen Anspruch auf einen festen Sitzplatz. Die Kinokarten gleichen Lose einer Kirmes-Losbude mit Abreißecke, die man sich dann von einem sehr unfreundlichen Kinobesitzer an der Kasse abholen kann. Die Mitarbeiter im Kino sind recht freundlich, das kann aber der Laune des Besitzers nicht mehr aufwerten. Die neuen Sitze im Kino sind relativ bequem, auch wenn man nach einem Film mit Überlänge froh ist wieder aufstehen zu dürfen. Die Beinfreiheit die man in den Sitzreihen hat könnte man noch als positiv ansehen, da man nun wirklich nicht mehr beiseite gehen muss wenn jemand aus der Reihe nochmal aufstehen möchte.

Der Film selber war wie die ersten drei Teile einfach klasse, auch wenn die neue Synchronstimme von Jhonny Depp gewöhnungsbedürftig ist.  Bei einem 3D Kino wären wahrscheinlich der ein oder andere Effekt sicherlich etwas spektakulärer angekommen, aber wenn man nicht verwöhnt ist kann man auch gut und gerne auf diese Effekte verzichten. Da ich keinem der den Film noch nicht gesehen hat etwas vorweg nehmen möchte, erzähle ich an dieser Stelle auch nichts genaueres über dem Film.

Wenn ich nochmal einen Kinoabend mit meiner Familie plane, werden wir bestimmt nach Radevormwald in das Corso Kino ausweichen, denn in dieser kleinen Stadt wird wesentlich mehr für die Kinobesucher geboten als in einer „Großstadt“ wie Remscheid. Was natürlich den Kinobesuch gestern noch abgerundet hat war, der Besuch in Pino´s Kneipe, wo man in einer gemütlichen Atmosphäre noch den einen oder anderen Drink zu sich nehmen kann.

Noch ein Tipp an den neuen Besitzer des Metropol, wenn man sich schon entschließt ein Kino zu übernehmen und in der Presse mit Neuerungen wirbt, dann sollte man A sein Wort halten, und B der Kundenpflege zu Liebe seine schlechte Laune zu hause lassen, denn die Kinobesucher möchten einen schönen Abend verbringen und nicht von einem Griesgram an der Kasse abgespeist werden!