Schlagwort-Archive: jahreswechsel

Weihnachten und Silvester
Weihnachten und Silvester avatar

Na, wir habt ihr das Fest der Liebe und den Jahreswechsel verbracht?

Es gibt jede Menge Möglichkeiten das Fest der Liebe zu feiern, die einen essen am heiligen Abend gerne Kartoffelsalat mit Bockwürsten, die anderen essen lieber Fondue oder Raclette. Seit meiner Kindheit gibt es bei uns zum heiligen Abend Fondue. Dieses Ritual habe ich auch mit in meiner eigenen Familie übernommen, auch wenn meine Frau es anders kannte. Kompromisse muss man in solchen Situationen schon im Kauf nehmen wenn man heiratet. Unsere Kinder waren aufgrund meiner Entscheidung auf jeden Fall sehr dankbar. Wäre es nach meiner Frau gegangen, würden wir den heiligen Abend Fisch essen und zu Mitternacht in der Kirche sitzen. Erst nach 1:00 Uhr würde es dann am frühen Morgen des ersten Weihnachtstages Bescherung geben. Bei uns gibt es jetzt nach der Kaffee Runde und kurz vor dem Abendessen die Bescherung!

Weiterlesen

Bald ist es wieder soweit…
Bald ist es wieder soweit… avatar

…die Städte schmücken sich jetzt schon in den weihnachtlichen Farben und bald trällern aus krächzenden alten Lautsprechern Weihnachtslieder in einer Schleife vom Band. Sobald die Glühweinbuden eröffnet haben, trifft man dort täglich die gleichen Gesichter, mit roten Nasen und einer Nikolausmütze auf dem Kopf stehen sie dann wieder da und kippen sich den Glühwein oder den Jagertee hinter die Binde. Ist es nicht jedes Jahr immer wieder das gleiche Spiel? Es wiederholt sich eben von Jahr zu Jahr und alle verfallen in eine seltsame Melancholie.

Weiterlesen

Auf ein Neues…
Auf ein Neues… avatar

365 Tage haben wir darauf hin gearbeitet und ist es endlich da, dass Jahr 2012!

Viele mögen den heutigen Tag lange im Bett verbracht haben um den Kater vom alten Jahr loszuwerden. Wiederum andere haben das alte Jahr auch ohne Alkohol verabschiedet und sind aus dem Grund weniger verkatert aber haben trotzdem lange im Bett gelegen. Einige Wenige mussten heute sogar schon wieder arbeiten und hatten den Jahreswechsel nicht so ausgiebig feiern können. So oder so musste jeder dadurch, ob man nun wollte oder nicht. Viele Menschen nutzen den Jahreswechsel um gute Vorsätze umzusetzen die sie sich im Jahre 2011 noch vorgenommen haben. Ein Teil möchte mit de Rauchen aufhören, ein anderer Teil möchte abnehmen und wieder andere planen eventuell etwas was sie lange vor sich hergeschoben haben endlich in die Tat umzusetzen.

Jetzt fragt sich vielleicht der ein oder andere Leser was gerade ich mir für das Jahr 2012 vorgenommen habe. Ehrlich, die Antwort klingt jetzt vielleicht ein wenig langweilig, aber ich habe mir wirklich keine Gedanken darüber gemacht was ich in 2012 anders machen würde als im vergangenen Jahr. Natürlich habe ich mir Ziele für das neue Jahr gesteckt, die haben aber weniger mit dem Jahreswechsel als mit meinem Lebensunterhalt zu tun. Gerade heute haben ich meinen Business-Plan für meine eigene Firma an die IHK(Industrie und Handelskammer) geschickt um einen ersten Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.

Aber warum nimmt man sich überhaupt etwas für das neue Jahr vor?  Wäre es nicht wesentlich sinnvoller gute Vorsätze immer dann anzugehen wenn es einem gerade einfällt als zu einem Jahreswechsel? Wenn man zum Beispiel das Rauchen aufhören möchte, dann sollte man das doch nicht von einem Jahreswechsel abhängig zu machen, genauso mit dem Abnehmen. Heutzutage weiß man nicht was einem das Leben bringt und Morgen kann alles schon wieder anders sein als es heute noch war. Es passiert so viel wo man nie drüber nachdenkt und meistens kommen solche Sachen unverhofft die von jetzt auf gleich ein Leben auf dem Kopf stellen. Warum also mit guten Wünschen warten bis sich ein Jahreswechsel einstellt.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein erfolgreiches und glückliches neues Jahr und hoffe das alle Wünsche die man sich als Ziel gesetzt hat in Erfüllung gehen. Und wenn sich wirklich jemand gute Vorsätze für das Jahr 2012 vorgenommen hat, dann wünsche ich Ihm oder Ihr das sie auch Bestand haben und bleiben, toi toi toi.

Viele Liebe Grüße Jörg

Gute Wünsche zum neuen Jahr
Gute Wünsche zum neuen Jahr avatar

Es gibt viele gute Wünsche um einen Glück für das neue Jahr zu wünschen, aber welcher passt am besten und welche sind überflüssig?

Oft hört man vor dem Jahreswechsel den Spruch „Ich wünsche dir einen guten Rutsch“, aber was bedeutet dieser zweideutige Kalauer? Im originalen stammt dieser Spruch aus dem hebräischen, das Rosch = Anfang. Rosh Hashanah ist der jüdische Neujahrstag, verdeutscht klingt dann Guten Neujahrstag wie: Guten Rutsch.
Aber meinen es die Menschen auch wirklich so wie es bedeutet? Vor dem Jahreswechsel habe ich den Spruch mehrmals am Tag zu hören bekommen, ob es von Freunden war, beim Arzt, im Geschäft oder auf der Straße, jeder wünschte einem einen guten Rutsch. Zum letzten mal habe ich es nach dem bezahlen in einem Restaurant gehört nachdem ich die Rechnung bezahlt habe, dass war genau zwei Stunden vor Silvester. Danach sind meine Frau und ich zu meiner Schwiegermutter gefahren um unseren Hund abzuholen. Als wir dort ankamen sind wir normal über dem von Schnee befreiten Bürgersteig zum Haus gegangen und der Boden hatte trotz Nässe gute Haftung. Nach circa 15 Minuten haben wir uns verabschiedet und sind Richtung Ausgang gegangen, was eigentlich ja auch nicht wirklich spannend ist. Nachdem ich die Haustür geöffnet hatte, ist unser Hund natürlich als erstes aus dem Haus gelaufen und ich folgte ihm sofort. Kurz darauf nachdem ich eine Stufe hinuntergegangen war, trat ich auf den Asphalt der vor einer Viertelstunde noch griffig war getreten, leider war aus dem feuchten Untergrund in der kurzen Zeit eine blanke Spiegeleisfläche geworden und meine Beine rutschten mir unter dem Körper weg, so das ich mich mit einem Hechtsprung in einen Schneehaufen retten musste. Gelandet bin ich mit beiden Händen und dem Gesicht in diesen Schneehaufen der leider auch schon eine Eiskruste hatte, dass war mir jedoch lieber als auf den Asphalt zu landen, wo ich mir wahrscheinlich beide Handgelenke gebrochen hätte. Vom Gesicht möchte ich erst gar nicht reden, das wäre wahrscheinlich auch Matsch gewesen.
Meine Frau und auch meine Schwiegermutter waren in dem Moment auf jeden Fall geschockt, auch wenn meine Frau heute darüber lacht. Sie hätte auf jeden Fall nichts mehr zu lachen gehabt wenn der schlimmere Fall eingetreten wäre, dann hätte sie nämlich auf unbestimmte Zeit mein Hintern sauber machen und mich täglich dreimal füttern dürfen. 🙂

Was ist aber nun die Moral von der Geschichte? Ich Denke, das viele Leute den Spruch „Ich wünsche Dir einen guten Rutsch“ nicht so meinen wie es eigentlich heißen soll.
Da das aber nun Vergangenheit ist, wünsche ich allen Lesern ein frohes und gesundes neues Jahr und das ist in diesem Fall auch ehrlich gemeint. 😉