Schlagwort-Archive: Hobbys

Schatti Update 3.0
Schatti Update 3.0 avatar

Wenn alles anders kommt als man es erwartet hat!

Erst einmal möchte ich mich bei allen bedanken, die so viele Kommentare unter meinen Berichten geschrieben haben. Es ist immer schön wenn man ein Feeback auf seine worte bekommt. Das zeigt mir zum einen, dasd das auch gelesen wird was ich schreibe, zum anderen erhalte ich durch diese Kommentare Unterstützung oder auch Kritik in dem was ich schreibe. Das einzige was mich ein wenig nachdenklich stimmt ist, dass die meisten wohl eher einen Kommentar schreiben, um ihre eigene Internet Präsenz bekannter zu machen.

Wie man aus meinen Berichten erfahren konnte, habe ich nach meiner Ehe viele neue Pläne für den Rest meines Lebens gehabt. Aber am Ende kommt es doch immer ganz anders als man es geplant hat. Wie man lesen kann, ist aus meinen Plänen ein einsames Leben zu führen nichts geworden, denn heute habe ich wieder eine Familie und arbeite mehr als je zuvor. Das ist leider auch mit ein Grund warum ich kaum noch zum schreiben komme. Denn widererwartend zu den Aussagen sämtlicher Ärzte, bin ich wieder in meinem alten Beruf als Sägenrichter am arbeiten. Das alles war aber nur möglich, weil ich selber meinen Arsch erhoben habe und mich mit anderen Arbeiten meinen Rücken so weit gestärkt habe, das ich diesen schweren Beruf wieder ausüben kann, Ganz ohne Medikamente geht es aber leider immer noch nicht, den ich muss täglich mindestens 80 mg Morphium nehmen, um den Tag relativ schmerzfrei überstehen zu können. Meine Arbeitszeit beträgt 7 Stunden am Tag und nach diesen 7 Stunden falle ich zu hause tot müde auf das Sofa und schlafe erst einmal 3 bis 4 Stunden täglich. Zum Glück unterstützt meine neue Partnerin mich in diesen Sachen ungemein, denn ohne sie wäre ein gerelgeltes Arbeitsleben in Verbindung mit meinen Haustieren nicht möglich. Weiterlesen

Das sportliche Sommerloch
Das sportliche Sommerloch avatar

Es ist wieder soweit, die Bundesliga ist am Ende und Millionen Männer blasen Trübsal.

Was tuen uns die Macher der Fußball Bundesliga eigentlich Jahr für Jahr mit der blöden Sommerpause in der Bundesliga an? Ausgerechnet in der schönsten Jahreszeit wo man mit einem T-Shirt oder kurzärmligen Trikot im Stadion sitzen könnte, machen die ihre Sommerpause. Anderseits haben die vielen Fußball Fans nun mal Zeit für ihre Familien und merken erst jetzt wieder wie groß die Kinder geworden sind und wie alt die Frau nebenan im Bett geworden ist. Da macht so manch ein Mann reiß aus und geht einem zweiten Hobby nach. Entweder wird das Auto seit langer Zeit mal wieder geputzt, oder der Rasen der jetzt schon eher einer Kuhweide ohne Kühe gleicht wird mal wieder gemäht. Selbst die Frauen sind von den Männern genervt, da die mal nicht im Stadion sind und der Frau zu hause im weg sitzt beim saubermachen. Die Baumarktbesitzer sind glaube ich auch an dieser Fußballpause beteiligt, denn in der Sommerpause steigen bestimmt die Umsätze in den Baumärkten um ein vielfaches, denn schließlich haben die Männer ja jetzt Zeit den Sprößlingen ein Tor in den Garten zu setzen, damit mal später ein Fußballstar aus ihnen wird.

Selbst die Frauen kommen jetzt auf komische Ideen, z. B. hat mich meine Frau gefragt „ob wir die Landesfahnen dieses Jahr ans Auto machen, schließlich sei doch die Fußball WM der Frauen in unserem Lande“. Watt, habe ich gesagt, gehts noch? Watt soll denn der Scheiß? Wenn ich eins nicht leiden kann, sind es spukende Frauen auf einen Fußballplatz die so laufen wie Männer. Wer hat eigentlich den Frauen erzählt das sie auch Fußball spielen können? Reicht das nicht das die beim Tennis mehr stöhnen als beim Sex? Bevor ich mir solche Sachen im TV anschaue, gehe ich doch lieber mit meiner Familie eine Runde Minigolf spielen oder setze mich in der Stadt in einem Straßencafe und schaue mir die Menschen an die an mir vorbei ziehen.

Wenn es schon keinen Fußball im Sommer gibt, dann sollte es wenigstens jedes Wochenende ein Formel1 Rennen geben. Wenigstens ist das Wetter so schön das man das Wochenende im Garten verbringen kann und endlich mal Zeit zum lesen findet. Ich lese jetzt seit Januar an einem Roman der eigentlich super spannend ist, ich aber durch den vielen Sport im TV nie dazu gekommen bin ihn durchzulesen. 🙂