Schlagwort-Archive: Essen

Weihnachten und Silvester
Weihnachten und Silvester avatar

Na, wir habt ihr das Fest der Liebe und den Jahreswechsel verbracht?

Es gibt jede Menge Möglichkeiten das Fest der Liebe zu feiern, die einen essen am heiligen Abend gerne Kartoffelsalat mit Bockwürsten, die anderen essen lieber Fondue oder Raclette. Seit meiner Kindheit gibt es bei uns zum heiligen Abend Fondue. Dieses Ritual habe ich auch mit in meiner eigenen Familie übernommen, auch wenn meine Frau es anders kannte. Kompromisse muss man in solchen Situationen schon im Kauf nehmen wenn man heiratet. Unsere Kinder waren aufgrund meiner Entscheidung auf jeden Fall sehr dankbar. Wäre es nach meiner Frau gegangen, würden wir den heiligen Abend Fisch essen und zu Mitternacht in der Kirche sitzen. Erst nach 1:00 Uhr würde es dann am frühen Morgen des ersten Weihnachtstages Bescherung geben. Bei uns gibt es jetzt nach der Kaffee Runde und kurz vor dem Abendessen die Bescherung!

Weiterlesen

Autobahnen
Autobahnen avatar

Wie viele Menschen auf dieser Welt fahre auch ich des öfteren auf Autobahnen um an ein Ziel zu kommen, heute jedoch brauchte ich mal nicht zu fahren und konnte die Fahrt als Beifahrer genießen. Wenn man nicht selber am Steuer sitzt hat man viel mehr Zeit sich die Gegend anzuschauen und natürlich auch andere Menschen in den anderen Autos zu beobachten. Die Fahrt kommt einem wesentlich kürzer vor, wenn man als Beifahrer im Auto sitzt anstatt wenn man selber wohin fährt. Aber dafür empfindet man die Gespräche im Auto wesentlich intensiver als wenn man sich auf die Straße und vor allem die anderen Autofahrer konzentrieren muss. Das interessanteste ist allerdings der Blick in die anderen Autos, was man da manchmal sieht, erlebt man nur auf der Autobahn oder an roten Ampeln. Wie sich Menschen verhalten die sich scheinbar unbeobachtet fühlen ist schon sehr lustig. Der eine singt ein Lied mit was im Radio läuft, der andere popelt in der Nase und wieder ein anderer weiß nicht ob er an der Zigarette ziehen oder einen Schluck aus der Dose trinken soll.

Weiterlesen

Allerheiligen
Allerheiligen avatar

Heute ist der gesetzliche Feiertag Allerheiligen, dabei ist das doch eher ein kirchlicher Feiertag?

Die Menschen pilgern wieder auf die Friedhöfe um ihren Verstorbenen zu gedenken und zum Mittagessen wird ein üppiges Mahl aufgetischt. Auch meine Frau ist mit ihrer Mutter auf dem Friedhof um an ihren Vater zu gedenken, ich selber drücke mich gerne vor Friedhof besuchen, schließlich komme ich noch früh genug dort hin. In meiner Familie, der Seite meiner Frau, ist es Tradition an diesem Tag Pute mit Mlinci, ein kroatisches Nationalgericht zu essen. Da dieses Essen ebenfalls Traditionell immer bei meiner Schwiegermutter statt findet, werde ich mich dieses Jahr ebenfalls davor drücken, da meine Tochter immer noch mit ihrem Freund zusammen ist und der auch bei dem Essen zugegen sein wird. Bei seiner Gegenwart würde mir das Essen postwendend wieder hochkommen, da lasse ich es lieber gleich bleiben und leiste meinen Hund Gesellschaft, der ebenfalls nicht gerne bei meiner Schwiegermutter willkommen ist.

Weiterlesen

Der Traum geht weiter
Der Traum geht weiter avatar

Mittlerweile ist der 11 Tag unseres Kroatien-Urlaubes vorüber gegangen und bis heute haben wir wirklich jede Minute genossen. Das einzige kleine Manko was wir haben ist, das wir nach dem Boot ins Wasser lassen feststellen mussten, das unser Motor defekt ist. Zum Glück habe ich einen sehr tollen Freund hier, der mir die Teile die ich für den Motor benötige besorgt. Es kann zwar jetzt noch zwei bis drei Tage dauern bis ich die Teile habe, aber dann können wir endlich mit dem Boot die Buchten aufsuchen in denen wir so gerne schwimmen. Aber auch ohne Boot ist es einfach herrlich, das Wetter ist ein Traum und das Meer so schön angenehm und sauber, dass man hier nie wieder fort möchte. Nach der dreijährigen Abstinenz von der Insel hat sich wieder so viel geändert, das man eine Menge zu bewundern hat. Auch die deutsche Sprache hört man immer häufiger wenn man über die Insel spaziert, es sind dann nicht nur Tagestouristen die mit den Booten nach Silba kommen, sondern auch viele die sich einer der zahlreichen Ferienwohnungen hier anmieten.

Vorgestern haben wir auch eine Vermietern kennengelernt die eine Reihe an Ferienwohnungen auf der Insel anbietet. Sie hat mich auch gebeten ein wenig Werbung in Deutschland für ihre Appartements zu machen. Warum nicht, schließlich teile ich gerne meine Freuden mit anderen Menschen die dieses Land so schätzen wie ich selbst. Die Homepage von der Anka ist zwar nur auf italienisch und englisch, aber dank Google kann man sich alles übersetzen. Ihr Appartements sind direkt am Ost-Hafen auf Silba, mit einem sehr schönen Blick aufs Meer. Auch wenn es gleich neben dem Hafen liegt, ist es trotzdem sehr ruhig dort, da es keinerlei Verkehr außer Fußgänger gibt. Die Wohnungen sind auf dem neusten und modernsten Stand den man für einen Urlaub braucht. Als Hundehalter habe ich mich natürlich direkt erkundigt, ob Hunde auch erlaubt seinen, Hunde sind sogar herzlich willkommen, da die Anka selbst einen Hund hat.

Wer sich für einen Urlaub auf der Insel Silba interessiert, kann gerne mal auf den Link der Anka klicken und sich das Angebot anschauen: www.croazia-silba.com. Da Silba eine Auto freie Insel ist, muss man sich um einen Parkplatz auf dem Festland kümmern, aber auch da gibt es in den Städten Zadar und Pula Möglichkeiten sein Auto auf einen bewachten Parkplatz abzustellen um dann mit einer Fähre nach Silba zu fahren. Bei weiteren Fragen stehen meine Frau und ich natürlich gerne zur Verfügung und würden bei Vermittlungen gerne helfen. Wer weiter über unseren aktuellen Urlaub informiert bleiben möchte, dem empfehle ich unseren Urlaubsblog unter www.urlaub2012.schadwill.net, dort schreibe ich täglich was wir in unserem Urlaub alles erleben und unternehmen. Viel Spaß beim lesen.

Liebe Urlaubsgrüße von Duda, Jörg und unserer schwarzen Labi Hündin Zrna