Schlagwort-Archive: behinderung

Vivienne die tapfere Labrador Dame
Vivienne die tapfere Labrador Dame avatar

Normalerweise ist Paustbacken.de dafür bekannt um nicht ganz ernst zu nehmende Geschichten zu schreiben, heute ist es aber mal ganz anders und ich hoffe das dieser Beitrag so weit wie möglich verbreitet wird.

Um den Hund indem es in diesem Bericht geht ist eine achtzehnmonatige junge Labrador Hündin Vivienne aus Polen. Jeder der mich kennt, der weiß auch das ich ein Hunde Forum betreibe indem es in erster Linie um den Rassenhund Labrador-Retriever geht. In diesem Jahr wird das Forum nun schon fünf Jahre alt und dürfte unter den Labrador Besitzern schon recht bekannt sein. Vielleicht auch aus diesem Grund hat meine Frau letzte Woche einen Anruf einer verzweifelten Frau bekommen wobei es um die Hündin Vivienne ging.

Vivienne ist ein Hund mit einem großen Handycap, durch relativ unbekannte Herangehensweise kann Vivienne ihre hinteren Beine nicht mehr bewegen, die Ärzte die sie untersucht haben vermuten das sie wahrscheinlich durch einen Schlag mit einer Schaufel oder Spaten die Wirbelsäule beschädigt bekommen hat. Bei den sehr umfangreichen Untersuchungen wurde noch festgestellt das die hinteren Beine durch das überfahren von einem Auto zertrümmert worden sind. Vivienne lebt zur Zeit in Polen, als die Geschichte in einem polnischen Labrador Forum bekannt wurde, haben viele Menschen geholfen und gespendet um diese recht teuren Untersuchungen, Medikamente und Operationen bezahlen zu können die die Vivienne brauchte. Mittlerweile sind die Beine wieder hergestellt und die Wunden sind gut verheilt, die Ärzte meinten das die Vivienne noch leichte Gefühle in den Hinterbeinen hat. Das bedeutet, dass man mit einem intensiven Training und langsamen Aufbau der Muskulatur es eventuell wieder sein könnte das die Vivienne irgendwann mal wieder selbstständig laufen könnte.

Vivienne fehlt es an nichts, sie ist kinderfreundlich, kommt sehr gut mit anderen Hunden aus und spielt auch gerne trotz ihrer Behinderung. Das einzige was Vivienne fehlt ist eine Familie die die Zeit und den Platz hat um sich ausgiebig um sie zu kümmern.  Wenn Sie sich jetzt angesprochen fühlen, dann schreiben Sie uns doch bitte über das Kontaktformular an, wir stellen dann gerne den Kontakt zu der Person her die die Vivienne vermittelt. Dieser Aufruf ist wirklich sehr dringend, da Vivienne zur Zeit bei einer Pflegefamilie lebt die selber nicht mehr die Zeit haben um sich um den Hund zu kümmern.

Auch wenn Sie selber keinen Hund möchten aber jemanden kennen der sich gerne um Tiere kümmert und eventuell ein große Grundstück hat oder sogar einen Bauernhof, dann zeigen Sie ihn doch bitte diesen Beitrag damit die Vivienne schnellstmöglich ein neues zu-hause findet indem sie ein langes und glückliches Hundeleben führen kann.

Video:

Vivienne sucht ein Zuhause