Der Königsberg Plan
Der Königsberg Plan avatar

Ein Thriller von Alexander Weiss

koenigsberg-planAutor: Alexander Weiss
Verlag: dotbooks.de
Erhältlich bei: dotbooks.de
Rezensiert für: Blogg dein Buch
 
Inhalt: Halte deine Freunde nahe, aber deine Feinde noch näher…„Herr Parker, bitte folgen Sie mir. Wir haben nicht viel Zeit. Die Kanzlerin muss Berlin in einer Stunde verlassen – und will Sie vorher sehen.“ Königsberg, 1945. Die Rote Armee rüstet sich zum Sturm auf die Stadt, in der eine junge Frau fieberhaft versucht, ihre gefährliche Mission zu vollenden. Doch dabei gerät sie in die Schussline der SS … Berlin, Gegenwart. Ein mysteriöser Todesfall und ein geheimer Auftrag der Bundeskanzlerin verändern das Leben des Kunstrechtsexperten Benjamin Parker auf dramatische Weise: Gemeinsam mit der Journalistin Zoé Velázquez muss er um jeden Preis herausfinden, was damals in Königsberg geschah. So stößt er auf ein Komplott, das Deutschland in den Grundfesten erschüttert. Eine mörderische Jagd beginnt – und als Parker sich in einem bretonischen Chateau der Wahrheit nahe wähnt, kommt ein fürchterlicher Zweifel in ihm auf: War es ein Fehler, der Kanzlerin zu vertrauen? Erschreckend realistisch, perfekt recherchiert und atemlos erzählt: Sind Sie bereit für eine schlaflose Nacht?

Rezension: Die Sagenumwobene Geschichte des berühmten und legendären Bernsteinzimmer, verpackt in einem absolut spannenden Thriller der einem von der ersten Minute an fesselt. Die Geschichte beginnt zum Ende des zweiten Weltkrieges und endet in der heutigen Zeit, genauer gesagt, zum WM-Finale 2006 in Berlin. Die Geschichte ist detailgetreu geschrieben, das sich der Leser absolut im Geschehen befindet und man mit den Personen die diesen Thriller durchleben mitarbeitet. Der Autor hat die Orte, die Ränge des Militärs und alles andere in der Geschichte so gut recheriert, dass alles bis auf dem kleinsten Punkt stimmt. Ob es das Kriegende betrifft, wo die Deutschen in Königsberg vor der russischen Armee flohen, oder das Geschehen im Kanzleramt und dessen Sicherheitsbestimmungen bis hin zu den Verstecken der Nazis die für die Kunstgegenstände in der Kriegszeit dienten. Nur ein Autor der sich gut mit Kunststücken auskennt, kann einen so detaillierten Thriller schreiben, indem so viel Fachwissen einfließt, das der normal sterbliche Leser eine Menge dazu lernen kann.

Das Buch ist toll geschrieben, dass der Leser nicht aus der Spannung heraus kommt. Immer wenn man denkt, jetzt kommt man auf das Versteck oder der oder die Bösen sind besiegt, geht ein neues Kapitel los, indem die Spannung gleich wieder fort geführt wird. Auch die scheinbar zufälligen familiären Zusammenhänge, entwickeln sich in der Geschichte zu einem Drama, wo man als Leser die Daumen drückt, das alles gut ausgehen wird. Ob es nun letztendlich gut ausgeht, werde ich natürlich in dieser Rezension nicht verraten; und ob es das Bernsteinzimmer in dieser Story wirklich gibt, erzähle ich an dieser Stelle eben sowenig. Schließlich möchte ich nicht das Ende eines so spannenden und Gefühlsbetonten Thrillers verraten.

Für mich ist es der spannendste Thriller den ich je gelesen habe und kann dieses Buch zu 100% empfehlen. Mein Dank geht an Blogg dein Buch, die mir dieses Buch ermöglicht haben und an dotbooks.de, die mir dieses Exemplar zur Verfügung gestellt haben.

Ein Gedanke zu „Der Königsberg Plan
Der Königsberg Plan avatar

  1. Suza

    Klingt wirklich nach spannender Lesekost. Ich mag auch solche teils historisch, teils fiktiv angehauchten Thriller, bei denen am Ende eine große Überraschung wartet, meist in Form einer „Wer war der Mörder“-Szenerie oder so. Also in der Art Dan Brown usw. Danke für die tolle Rezension. Da muss ich mir „Der Königsberg-Plan“ mal zu Gemüte führen, wenn du den hier so in höchsten Tönen lobst 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*