Hundeschwimmen im Freibad
Hundeschwimmen im Freibad avatar

Nach den Menschen dürfen die Hunde sich im kühlen Nass vergnügen

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERASeit einigen Jahren wird das städtische Freibad in Remscheid von einem Förderverein unterstützt, der sich für den Erhalt des Freibades im Eschbachtal einsetzt. Ohne diesen Förderverein würde es das Freibad in Remscheid wohl heute nicht mehr geben. Durch die ständig leeren Kassen der Stadt, wäre der Erhalt ohne diese ehrenamtlichen Mitarbeiter nicht mehr zu tragen. Ihnen ist es auch zu verdanken, dass es nach der Badesaison für Menschen, noch eine Möglichkeit gibt, dass sich Hunde in den Schwimmbecken vergnügen können. Von September bis zum heutigen Tag war das Freibad ausschließlich für Hunde geöffnet.

Für die Hunde und ihre Halter ist das ein großer Spaß und spült mit einem Eintrittspreis von 2.00 Euro pro Hund auch noch zusätzlich Geld in die Kassen des Freibades. Wir waren mit unserer Labrador Dame „Zrna“ nun auch an einigen Tagen im Freibad, um unserer Wasser verrückten Hündin das schwimmen zu ermöglichen. Am letzten Sonntag hatten wir für diese Aktion ein traumhaft schönes Wetter. Es waren jede Menge Hunde und noch mehr Menschen im Bad. Für das leibliche Wohl hat sich der Förderverein auch einiges einfallen lassen, neben gegrillten Würstchen gab es noch Kuchen und Crepes, sowie wie Getränke.

Wer wollte konnte isch einen schönen langen Tag im Freibad machen, die einzige Voraussetzung für die Hunde war, man muss einen gültigen Impfpass mit den nötigen Tollwutimpfungen mit sich führen. Natürlich sollten die Hunde auch über soziale Kontakte verfügen, leider musste ein Hund aus dem Freibad verwiesen werden, da dieser drei andere Hunde attackiert und gebissen hatte. In dem Punkt kann ich auch den betroffenen Hundehalter nicht verstehen, wenn ich doch weiß, das mein Hund mit anderen Hunden nicht zurecht kommt, dann gehe ich nicht zu solchen Veranstaltungen, wo eine Menge anderer Hunde sind.

Unserer Hündin hat es viel Spaß bereitet im Wasser nach Stöckchen oder Bällen zu schwimmen und wir waren auch absolut begeistert, wie viele andere Hunde verschiedener Rassen und auch Mischlinge das Bad in den Becken genossen haben. Am kommenden Sonntag fahren wir nach Schwelm in Freibad, da wird dieses Programm auch angeboten. Einige aus dem Labi-Forum wollen auch dort hin kommen, dann haben wir in dem Freibad ein kleines Forums Treffen, was bestimmt auch wieder ein toller Tag werden wird.

Wir werden diese Möglichkeit jetzt jedes Jahr wahr nehmen, da es für unseren Hund klasse ist und wir damit zum Erhalt des Freibades beisteuern. Ich kann es nur jedem Hundehalter empfehlen, man glaubt nicht, wen man alles da antrifft, den man so schon lange nicht mehr gesehen hat. Weiter Bilder aus dem Freibad findet man auf der Homepage von unserer Zrna.

10 Gedanken zu „Hundeschwimmen im Freibad
Hundeschwimmen im Freibad avatar

  1. hörmann torsionsfeder

    Wow das ist ja echt viel Einsatz und das mit de Hunden ist ne supper Idee!
    Ich selbst würde auch gern öfter mit meinen Beagle baden gehen aber der ist wasserscheu und rennt schon weg wenn man ihn nur ein wenig abspritzt.

    Antworten
    1. Schatti Beitragsautor

      Im Schwimmbad sind die Hunde ja unter sich im Becken. In dem Wasser würde ich auch nicht mehr schwimmen wollen. Aber zuhause bei uns im Pool oder im Meer, macht uns das nichts aus, wenn unser Hund mit ins Wasser kommt. 😉

      Antworten
  2. Silvester Berlin

    Nein Aloisia, ich sehe das genau so wie du, das ist keine Einbildung 😀
    Selbst ich als Hundebesitzer, der seinen Hund echt gern hat und Pflegt, nimmt diesen weder mit ins Bett, noch mit ins selbe Wasser.
    Doch das kann jeder machen wie er Lustig ist.
    Grüße

    Silvester

    Antworten
  3. Blumenmeer

    Eine ganz tolle Aktion, finde ich. So gibt es auch nach der Badesaison noch Geldeinnahmen und die Mundpropaganda macht das Bad noch bekannter und interessanter.
    Der Stadtverwaltung wäre so etwas vermutlich nicht eingefallen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*