Der Traum geht weiter
Der Traum geht weiter avatar

Mittlerweile ist der 11 Tag unseres Kroatien-Urlaubes vorüber gegangen und bis heute haben wir wirklich jede Minute genossen. Das einzige kleine Manko was wir haben ist, das wir nach dem Boot ins Wasser lassen feststellen mussten, das unser Motor defekt ist. Zum Glück habe ich einen sehr tollen Freund hier, der mir die Teile die ich für den Motor benötige besorgt. Es kann zwar jetzt noch zwei bis drei Tage dauern bis ich die Teile habe, aber dann können wir endlich mit dem Boot die Buchten aufsuchen in denen wir so gerne schwimmen. Aber auch ohne Boot ist es einfach herrlich, das Wetter ist ein Traum und das Meer so schön angenehm und sauber, dass man hier nie wieder fort möchte. Nach der dreijährigen Abstinenz von der Insel hat sich wieder so viel geändert, das man eine Menge zu bewundern hat. Auch die deutsche Sprache hört man immer häufiger wenn man über die Insel spaziert, es sind dann nicht nur Tagestouristen die mit den Booten nach Silba kommen, sondern auch viele die sich einer der zahlreichen Ferienwohnungen hier anmieten.

Vorgestern haben wir auch eine Vermietern kennengelernt die eine Reihe an Ferienwohnungen auf der Insel anbietet. Sie hat mich auch gebeten ein wenig Werbung in Deutschland für ihre Appartements zu machen. Warum nicht, schließlich teile ich gerne meine Freuden mit anderen Menschen die dieses Land so schätzen wie ich selbst. Die Homepage von der Anka ist zwar nur auf italienisch und englisch, aber dank Google kann man sich alles übersetzen. Ihr Appartements sind direkt am Ost-Hafen auf Silba, mit einem sehr schönen Blick aufs Meer. Auch wenn es gleich neben dem Hafen liegt, ist es trotzdem sehr ruhig dort, da es keinerlei Verkehr außer Fußgänger gibt. Die Wohnungen sind auf dem neusten und modernsten Stand den man für einen Urlaub braucht. Als Hundehalter habe ich mich natürlich direkt erkundigt, ob Hunde auch erlaubt seinen, Hunde sind sogar herzlich willkommen, da die Anka selbst einen Hund hat.

Wer sich für einen Urlaub auf der Insel Silba interessiert, kann gerne mal auf den Link der Anka klicken und sich das Angebot anschauen: www.croazia-silba.com. Da Silba eine Auto freie Insel ist, muss man sich um einen Parkplatz auf dem Festland kümmern, aber auch da gibt es in den Städten Zadar und Pula Möglichkeiten sein Auto auf einen bewachten Parkplatz abzustellen um dann mit einer Fähre nach Silba zu fahren. Bei weiteren Fragen stehen meine Frau und ich natürlich gerne zur Verfügung und würden bei Vermittlungen gerne helfen. Wer weiter über unseren aktuellen Urlaub informiert bleiben möchte, dem empfehle ich unseren Urlaubsblog unter www.urlaub2012.schadwill.net, dort schreibe ich täglich was wir in unserem Urlaub alles erleben und unternehmen. Viel Spaß beim lesen.

Liebe Urlaubsgrüße von Duda, Jörg und unserer schwarzen Labi Hündin Zrna

5 Gedanken zu „Der Traum geht weiter
Der Traum geht weiter avatar

  1. Alexandra

    Ihr seid jetzt genau da, wo ich Ende des Monats noch hinfahre – kann es jetzt schon kaum mehr erwarten!

    Wo ich dir absolut zustimme ist wie sauber das mehr doch in Kroatien ist. So wunderschönes klares Wasser findet man eigentlich sonst fast nirgendwo. Dass Essen hättet ihr noch erwähnen können. Leckerer frisch gegrillter Fisch , Djuvec Reis, Cevapcici, etc. sind einfach ein absoluter Traum.

    Genießt euren Urlaub noch weiterhin! Und viel Glück noch mit dem Motor!

    Antworten
  2. Claudia

    Wir waren auch vor Kurzem im Urlaub. Mit der ganzen Familie auf Kreta 🙂 Es war einfach super toll! Freu mich jetzt schon auf den nächsten Urlaub und nach dem, was ich da grad so gesehen hab, wäre Kroatien schonmal in der engeren Auswahl 🙂
    Liebe Grüße, Claudia

    Antworten
  3. Mareike

    Bei uns geht’s Mitte September nach Kroatien 🙂
    Eigentlich sollten wir auch schon da gewesen sein, aber meine Schwester hat sich eine Toxoplasmose eingefangen und wollte sich erstmal auskurrieren. Zum Glück ist der Besitzer des Reisebüros ein guter Freund von mir und da war’s dann kein Problem den Urlaub umzubuchen.

    Antworten
  4. almostlover

    Ohh, da könnte man glatt neidisch wäre. War auch schon so oft dort gewesen, auf Krk, Losinj und bin über zahlreiche Inseln gefahren… das Festland Kroatiens wurde auch schon erkundet. Einfach wundervoll dort!
    Im Vergleich zu Italien einfach viel naturbelassener und ruhiger, ich mag die Menschen dort auch sehr. Ein Boot für die Fahrt in abgelegene Buchten haben wir uns bisher nicht gemietet, sind immer nur mit dem Auto an abgelegene Strände gefahren… das macht auch Spaß!

    Antworten
  5. TomR

    Gerade bei diesem „Schmuddelwetter“ hier bekommt man richtig Lust, auch wegzufahren! Und dein toller Artikel verstärkt diesen Wunsch nur noch! Da werd ich wohl mal sehen, was mein Sparbuch mir so bieten kann 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*