Valentinstag
Valentinstag avatar

Wirklich ein Tag für Liebende oder nur noch ein Tag für den Kommerz? 

Wenn die Liebe noch frisch ist schenkt man sich natürlich zu jeder Gelegenheit eine kleine Aufmerksamkeit. Wenn die Liebe schon etwas älter ist, werden die Tage an denen es Geschenke gibt auch etwas seltener. Das ist zwar nicht immer so aber in den meisten Fällen passiert es genau so! Da ich mit meiner Frau nun mittlerweile 22 Jahre verheiratet und 27 Jahre zusammen bin, sollte man meinen das es bei uns nur ab und an mal Geschenke gibt. Dem ist aber nicht so, auch wenn es die Geschenke ab und zu nur von einer Seite kommen. An unserem letzten Hochzeitstag der im Januar war habe ich meiner Frau etwas geschenkt, dafür bin ich berechtigter Weise leer ausgegangen, da ich das Jahr zuvor mal kein Geschenk für meine Frau hatte.

Das ist jetzt bei uns kein Thema zum streiten, da wir uns vor den Tagen immer absprechen  und ausmachen das wir uns halt nichts schenken. Irgendwie hält sich einer meistens nicht an diese Versprechen und hat dann doch etwas für den anderen gekauft. Das Gute an der Sache ist, man braucht kein schlechtes Gewissen zu haben wenn man doch nichts gekauft hat. Die letzten beiden Wochen war meine Frau stark erkältet und welch ein Glück, der Kelch ist an mir vorbei gegangen. Bis Montag Abend, denn da hatte ich alle Symptome die man zu einer gepflegten Erkältung braucht. An dem Abend bin ich sogar mal gemeinsam mit meiner Frau ins Bett gegangen, das war dann gegen 23.00 Uhr. Abgesprochen war, dass ich am nächsten Morgen mit meiner Frau aufstehen sollte, da ich mit unserem Hund raus musste und sich der Fensterputzer angemeldet hatte. Als dann Morgens um 7.00 Uhr der Wecker an ging, habe ich den absolut nicht wahr genommen und meine Frau hat versucht mich wach zu rütteln. Nachdem sie das erfolglos aufgegeben hatte, hat sie mir an den Kopf gefasst und vermutet das ich Fieber habe.

Kurzum hat sie mir meine Tabletten ans Bett gebracht und mich um die Einnahme gebeten, im Unterbewusstsein habe ich meine Pillen geschluckt und noch mitbekommen wie meine Frau sagte „Schlaf ruhig weiter“. Das lässt sich ein kranker Jörg natürlich nicht zweimal sagen und ich habe das gemacht was meine Frau mir befohlen hatte. Am Abend gegen 22.00 Uhr kam meine Frau dann ins Bett wobei ich wach wurde. Eigentlich dachte ich sie wäre gerade von der Arbeit gekommen und wollte mich wecken, das war wohl nichts, ich habe tatsächlich den kompletten Valentinstag verschlafen! Als ich dann gegen 23.00 Uhr richtig wach war, hatte meine Frau mir eine Schachtel mit feinen Schokoherzen auf meine Bettdecke gelegt, süß nicht.

Alles im allen hat mir der Schlaf sehr gut getan und ich bin heute außer einem kleinen Schwindelgefühl wieder relativ fit. Dafür verschlafe ich dann gerne mal einen Tag wenn es mir danach wieder besser geht. 🙂

Ich wünsche allen Lesern noch einen schönen Tag und eine erfolgreiche Restwoche.

4 Gedanken zu „Valentinstag
Valentinstag avatar

  1. Joachim Wünnecke

    Hallo lieber Jörg,
    es heißt nicht umsonst: Schlafen ist die Beste Medizin!“, naja und dann auch noch die Liebe deiner Frau, da muss es einem ja auch schnell wieder besser gehen.
    Ich bin auch der Meinung, dass man seinem Partner nicht etwas schenken sollte, nur weil „Valentinstag“ auf den Kalender steht sondern immer dann, wenn einem danach ist. Denn dann kommt es vom Herzen und dann ist es viel wertvoller.
    Ich wünsche dir noch gute Besserung, auf das die restlichen Symptome schnell verschwinden.

    Antworten
  2. Bernd

    Valentinstag ist absolut ein Tag des Kommerz, der nur etwas mehr Glück hatte als die anderen merkwürdigen Tage des Jahres. „Tag des Schneemanns“ „Tag der Blondinen“ etc… wenn man nun anfangen möchte zu jedem dieser Tage sich zu beschenken.. na super

    Antworten
  3. Evelina

    Mittlerweile ist Valentinstag wie halloween zum totalen Kommerz geworden. Aber nichtsdestotrotz finde ich Valentinstag schön. Man muss ihn ja nicht kommerziell nutzen. Es ist einfach ein Tag, an dem man insbesondere seinem Schatz sagen kann, wie sehr man ihn mag/lieb hat und an dem man den Abend gemeinsam verbringt. Ich finde, für vielbeschäftigte Paare ist es eine Möglichkeit, sich Zeit füreinander zu nehmen. Leider ist es nur ein Tag 🙂

    Wer sich von den Medien beeinflussen lässt und kauft, ist leider selbst schuld.

    Antworten
  4. Simon

    Meiner Meinung nach wurde Valentinstag von der Industire stehts gehyped um einen weiteren Grund zu erschaffen, dass die Menschen Ihr Geld für unnötige Dinge aus dem Fenster schmeißen. 😀
    Ist aber nur meine Meinung. 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*