Islamunterricht an Schulen in NRW
Islamunterricht an Schulen in NRW avatar

Mal wieder ein Supergau unserer Politiker oder doch bitterer Ernst?

Video-Deutscher Islamunterricht Vor vielen Jahren wurde der Religionsunterricht an den Schulen von Pflichtfächern zu Wahlfächern umgewandelt, da man den Kindern nicht mehr vorschreiben wollte an was sie zu glauben haben. Selbst in den katholischsten Gebieten von ganz Deutschland wurde das umgesetzt. Sogar die Kruzifixe wurden aus den Klassenräumen verbannt um anderes Gläubige nicht zu beeinflussen. Aufgrund zunehmender Übergriffe gegenüber Islamisten, werden dieser Glaubensgemeinde immer mehr echte zugesprochen. Bald in jeder Stadt gibt es Moscheen, auch wenn diese von außen nicht gleich als solche zu erkennen sind.  Geschäfte in dem es Waren aus dem eigenen Land gibt, Metzger die sich auf die Rituale z. B. das Schechten von Schafen oder Ziegen spezialisiert haben, Handwerker, Ärzte und Bildungs- sowie Lehrstätten gibt es für Minderheiten in Deutschland.

Was soll jetzt der Islamunterricht an deutschen Schulen?

Was genau versprechen sich unsere Politiker von dem was sie da machen denn wirklich? Wollen sie sich für die immer mehr aufkommenden Übergriffe von Rechten dafür bei den Migranten entschuldigen? Oder glauben die etwa das die Migranten sich einen deutschen Pass geben lassen und dann die Politiker wählen die diese Gesetze erlassen haben, wohl kaum. Mit diesem Unterricht an deutschen Schulen werden die Kinder und Jugendlichen massiv beeinflusst und wie in dem Video zu hören ist, werden alle anders Gläubigen nach ihrem Ableben in die Hölle kommen und nur die Muslime werden in das Paradies aufsteigen, am Arsch. Welcher gebildete Mensch kann so einen Schwachsinn überhaupt glauben? Man sollte doch meinen, wenn man eine Bildung genossen hat wie sie in allen Teilen Europas und der restlichen westlichen Welt gelehrt wird, sollte man schon gemerkt haben das es in dem Sinne kein Paradies und ebenso keine Hölle gibt. Deshalb verstehe ich auch unsere Politiker nicht, denn sie haben ebenfalls eine sehr gute Schulbildung genossen und sollten wissen, das eine Radikalisierung des Glaubens immer zu Kriegen geführt hat, egal von welcher Glaubensrichtung es ausgegangen war oder ist, die Kirche ist für die meisten Kriege verantwortlich.

Zugleich wird der Fremdenhass mit dem immer mehr zugesprochenen Rechte geschürt, da sich die deutschen im eigenen Land vernachlässigt fühlen. Oder ist das auch etwa eine Taktik unserer Regierung, wir schüren mehr Hass unter der Bevölkerung und können so wieder Gesetze erlassen die wir ach so dringend benötigen. Verstehen kann man diese Entscheidungen auf jeden Fall nicht. Denn schon heute fühlt man sich in vielen Städten und Kommunen als Gast im eigenen Land.

Gestern wurde im Fernsehen bekannt gegeben, das Deutschland das beliebteste Land und die deutschen das beliebteste Volk in Europa ist. Wer hätte das gedacht, nach dem anzetteln von beiden Weltkriegen sind wir heute so beliebt. Man kann sich auch sehr gut denken woran das liegt, schlicht und einfach an unserem Sozialsystem und der großzügigen Entlohnung bei Arbeitsstellen. Mit anderen Worten werden wir einen Zulauf aus ganz Europa bekommen, gerade solche Länder wie Griechenland und Spanien werden in den nächsten Jahren eine Volkswanderung verzeichnen, da es den Menschen in Deutschland wesentlich besser geht als in ihren eigenen Ländern. Sollte dann noch irgendwann die Türkei in die EU aufgenommen werden, können wir uns komplett von dem verabschieden was wir bis jetzt Freiheit nannten.

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern noch einmal ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*