Nicht noch eine Casting-Show!
Nicht noch eine Casting-Show! avatar

Heute startet die Casting-Show „The Voice of Germany“ auf Kabel1 und geht Morgen auf Sat1 weiter!

Haben wir nicht schon genug Casting-Shows in der sich viele Menschen blamieren und von einer so genannten Jury vor Millionen von Zuschauern auseinander genommen werden? Da kommt jetzt wieder ein neues Format wo man angeblich nur auf die Stimme der Künstler achtet. Ich selber war heil froh als die achtziger Jahre vorbei waren und Nena aus der Öffentlichkeit verschwunden war, warum taucht die jetzt wieder auf? Die Lieder die sie damals gesungen hatte konnte man ja noch relativ gut ertragen, aber mal ganz ehrlich, wer möchte diese Frau reden hören? Wenn man diese Frau reden hört und die Augen schließt, denkt man doch dass da ein Junky auf Drogen redet. Und ausgerechnet so eine Person soll in einer Jury über die Zukunft eines Menschen entscheiden können?

Insgesamt ist das Niveau im deutschen Fernsehen doch auf seinen Tiefpunkt angelangt, überall das selbe Format an Shows und in allen Sendungen immer wieder die selben Fratzen die man am Wochenende in den Abendsendungen zu sehen bekommt. Ob es eine Hella von Sinnen in ihren Strampelanzügen ist, ob es ein Bernhard Hoecker oder ein Oliver Welke, in jeder Sendung findet man diese pseudo Spaßmacher wieder. Wo sind die tollen Sendungen die den Menschen noch etwas beibringen geblieben? Gute Ratesendungen die Samstags Abends als Straßenfeger dienten, die den Menschen noch Werte und Wissen vermittelten sieht man heute nicht mehr, statt dessen zeigt man Samstags Abends einen Film zweimal hintereinander, wie letzte Woche bei Sat1 zu sehen war.

Ich für meine Person lasse heute den Fernseher immer häufiger aus und lese ein Buch oder beschäftige mich mit dem Internet, da weiß ich wenigstens was ich habe und genügend Abwechselung bietet das Internet allemal!

Mal wieder ein guter Grund um Pausbacken zu machen. 🙂

7 Gedanken zu „Nicht noch eine Casting-Show!
Nicht noch eine Casting-Show! avatar

  1. Schmackes

    Du sprichst mir aus der Seele, was die ganzen Formate der Sendungen angeht – Volksverdummung pur. Anspruchsvoller als viele andere ist jedoch the „voice of Germany“ allemal, da hier wirklich gute Talente gezeit werden. Was Nena betrifft, Geschmackssache, mir gefällt ihre rauchige Stimme und lässt Erinnerungen an die Jugendzeit aufkommen.

    Antworten
  2. Schatti Beitragsautor

    Hallo Schmackes,

    wie gesagt habe ich nichts gegen ihre Lieder, aber wenn die redet krauseln sich bei mir die Fußnägel. Ich muss auch zugeben das ich mir die Sendung nicht angeschaut habe, da ich einfach keine Lust mehr auf solche Formate habe die durch und durch mit Werbung zersetzt werden. Da schaue ich mir lieber eine Doku auf 3Sat oder N24 an, da kann man noch etwas dazu lernen und die Werbung hält sich auch in Grenzen. 😉

    LG Schatti

    Antworten
  3. Timo Niemeier

    Ja genau. Und früher war ja eh alles besser… Wird der Spruch nicht auch irgendwann langweilig?

    Es wäre ja toll, wenn du vorher wenigstens genau recherchiert hättest. „The Voice“ ist nicht bei kabel eins, sondern bei ProSieben gestartet – dann einen Tag später in Sat.1.

    Und das du persönlich Nena nicht abkannst, ist wirklich kein Kriterium für eine gute und/oder schlechte Castingshow. Und sie ist übrigens auch nicht jetzt plötzlich wieder aufgetaucht. Sie hat in den vergangenen Jahren ein paar Alben herausgebracht.

    Inhaltlich soll bzw. ist „The Voice“ ja deutlich anders ausgerichtet als zB. „Das Supertalent“. Wäre toll, wenn du das nicht nur erwähnt hättest, sondern auch dabei geschrieben hättest, wie du das findest.

    Ansonsten ist das deutsche Fernsehen so vielfältig wie nie zuvor. Es gibt etliche Kanäle und jeder kann sich anschauen was er will. Auch wenn es Dokumentationen auf einem Nachrichtensender sind 😉

    Antworten
  4. Schatti Beitragsautor

    Asche über mein Haupt, ich habe Kabel1 mit Pro7 verwechselt.
    Eigentlich ist vollkommen wurscht auf welchem Sender diese Sendungen laufen, es ist eh ein Konzern.
    Ich habe auch nicht behauptet das früher alles besser war als es heute ist, aber dass das Programm vielfältig ist ist ja wohl ein Witz. Wenn man an einem Abend einen Film zweimal hintereinander zeigt(letzte Woche Samstag auf Sat1), dann beweist das ja wohl das eine absolute Planlosigkeit bei einigen Redakteuren herrscht.

    Wenn Du aber meinst das Nena die letzten Jahre neue Alben heraus gebracht hat, kann ich Dich auch nur verbessern, sie hat ihre alten Schinken überarbeitet, der Rest sind eher Kinderlieder die sie aufgenommen hat.

    Die Sendung ist auch nicht schlecht nur weil sie dabei ist, es sind nur schon zu viele Casting-Shows im TV und das ist das schlechte daran. Ich bin in dem glücklichen Zustand Sky zu Hause zu haben und kann mir meine Sendungen oder Filme zum Glück ohne Werbung anschauen, aber trotzdem darf ich mich über die Ideenlosigkeit der privaten Sender aufregen, da ich die Woche über in Köln bin wo ich kein Sky habe.

    Antworten
  5. Timo Niemeier

    Natürlich ist es egal, ob die Sendung bei kabel eins oder ProSieben läuft. Es zeigt aber einfach, dass du dich nicht richtig mit dem Thema auseinander gesetzt hast und blind draufhaust.

    Und doch. Das Fernsehen ist so vielfältig wie nie zuvor. Vielleicht nicht an einem bestimmten Abend bei einem bestimmten Sender. Aber wenn du deine Fernbedienung bemühst, wirst du etliche Sender finden – deutlich mehr als vor zB. zehn Jahren. Das führt zu einer Programmvielfalt, wo sicher für jeden etwas dabei ist. Für dich sind es eben 3sat und N24. Bei anderen sieht das ganz anders aus.

    Zu Nena… ich verfolge ihre Musik nicht wirklich. Aber pauschal zu behaupten, ihre Alben aus den vergangenen Jahren seien alle zu 100 Prozent Kopien von alten Stücken, ist schon ziemlich gewagt. Was ist zB. mit dem Album „Made in Germany“? Alles Cover? Und Kinderlieder sind übrigens auch Lieder, die sie veröffentlicht hat. Sprich, sie war nicht weg. Selbst wenn sie alles nochmal covert von früher. Sie war nicht weg. Sie ist sogar ab und zu mal in Fernsehsendungen zu Gast. Bei „Unser Star für Oslo“ war sie Gast-Jurorin. Das hat mit „warum taucht die jetzt wieder auf“ alles nichts zu tun.

    Ob es zu viele Castingshows gibt, darüber kann man sich streiten. Mir ist die Frage eigentlich egal. Jede einzelne Show sollte für sich bewertet werden.
    Und ich finde Free-TV auch deshalb gut, weil dort Eigenproduktionen laufen – Shows. Da sieht’s bei Sky ja eher mau aus. Aber ist ja alles eine Frage des Geschmacks. Der eine guckt lieber das, der andere das. Soll auch kein Angriff auf dich sein.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*