Feuchtgebiete
Feuchtgebiete avatar

Das Buch in dem alles offen gelegt wird.

Seit zwei Wochen lese ich in den Bestseller von Charlotte Roche und jeden Tag wenn ich ein paar Seiten lese lache ich mich bald schlapp. Diese Autorin hat absolut meinen Humor getroffen, auch wenn der Inhalt für viele Menschen ekelig sein dürfte. Aber sind wir doch mal ehrlich, sie beschreibt in dem Buch was das tägliche Leben mit sich bringt. Ich bin ja ein Mensch der andere Menschen gerne beobachtet und sich dann vorstellt wie diese Menschen sich in  verschiedenen Situationen verhalten. Ich selber behaupte von mir das ich ganz gute Umgangsformen habe und einer Frau auch mal die Tür aufhalte oder einen an er Kasse vorlasse wenn er nur zwei Teile auf dem Arm hat. Wenn ich dann mal eine sehr vornehme und hochnäsige Frau sehe, frage ich mich wie die sich auf dem Klo den Arsch abwischt. Diese Frauen haben ja auch Kinder, wie wurden sie gezeugt? Durfte der Mann mal ran als das Licht aus war und alles passierte unter der Decke? Wie essen solche Frauen gegrillte Hähnchen, mit Messer und Gabel oder machen sie sich auch mal die Finger beim essen dreckig?

Mit solchen Fragen beschäftige ich mich halt wenn ich gerade mal nichts vernünftiges im Kopf habe, und genauso ist das Buch Feuchtgebiete geschrieben, es geht um eine Frau die so denkt wie ich. Mit dem Unterschied das ich sehr viel Wert auf Hygiene lege, während die Person im Buch wohl eher das Gegenteil macht. Aber die Art wie das Buch geschrieben ist ist das was mich mächtig amüsiert und solche Bücher gibt es viel zu wenig. Wer nicht direkt Herpes an der Lippe bekommt wenn er/sie mal was ekeliges liest, der sollte dieses Buch unbedingt mal lesen, danach werden einige Männer die Frauenwelt mit anderen Augen sehen, zumindest die ein oder andere Frau. Leider habe ich im Moment zu wenig Zeit um jeden Tag so viel zu lesen dass das Buch schnell durchgelesen ist, dabei kann ich das Ende gar nicht abwarten. Es ist ja auch schon der zweite Teil auf dem Markt, den werde ich mir dann auch noch besorgen und ihn verschlingen, im Moment aber hat meine Prüfung die höchste Priorität.

Jetzt freue ich mich schon wieder aufs Bett um weiter in dem Buch zu lesen, ich hoffe das ich noch ein paar Seiten schaffe bevor ich einschlafe. Über einen Erfahrungsaustausch mit denen die das Buch ebenfalls gelesen haben, würde ich mich sehr freuen.

PS: Letzten Montag habe ich Werbung für Paustbacken im BFW-Köln auf-gehangen, heute war die Werbung weg. Wenn jemand weiß wer das abgehängt hat, würde ich mich über einen Tipp freuen.

4 Gedanken zu „Feuchtgebiete
Feuchtgebiete avatar

  1. Joachim Wünnecke

    Feuchtgebiete:

    Der Name sagt eigentlich schon alles. Ich habe das Buch gelesen und ich habe es sehr gerne gelesen. Auch wenn die eine oder andere Passage etwas ekelig war, stellte ich fest, dass es tatsächlich Dinge gibt die man gar nicht wissen will. – Dennoch kann ich dieses Buch nur jedem Mann empfehlen, denn es ist so brilliant geschrieben dass man es trotz den ekeligen Passagen weiterlesen muss.
    Dieses Buch ist wirklich aus dem Leben beschrieben, jedes Wort ist glaubwürdig, zumal die Person die in diesem Buch beschrieben wird sich selbst nicht zu ernst nimmt.
    Das neue Buch heißt „Schoßgebet“ und es soll noch ein tick „informativer“ sein, wie das erste Buch.

    Ich wünsche allen Lesern viel Spaß

    Antworten
  2. Zeitenwende

    Ich habe schon das neue Schossgebete von ihr gelesen ,würde ich eher empfehlen als das erste ,weil es doch durchwegs ernster geschriebene ist.Als leichte Kost sicherlich zu empfehlen aber es gibt durchwegs bessere Bücher.

    Antworten
  3. Schatti Beitragsautor

    Da freue ich mich auch schon drauf das zu lesen, aber wenn das wirklich ernster geschrieben ist, geht für mich der Spaß dabei verloren. 🙁

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*