Rezension zu: Die Söhne der Wölfin
Rezension zu: Die Söhne der Wölfin avatar

Ein Roman von Tanja Kinkel

Ein Roman von Tanja Kinkel

Ein Roman von Tanja Kinkel

Autor: Tanja Kinkel

Verlag: dotbooks.de

Erhältlich bei: bücher.de

Rezensiert für: bloggdeinbuch

Inhalt: Der Glanz der Macht, das Feuer des Ehrgeizes und das Herz einer Frau: Tanja Kinkels Bestseller „Die Söhne der Wölfin“ jetzt als eBook bei dotbooks.

Sie ist die Tochter eines Königs und Priesterin einer Göttin, Opfer und Täterin zugleich. Als man die etruskische Prinzessin aus ihrer Heimat verbannt, beginnt für sie das Abenteuer ihres Lebens: Ilian bringt zwei Söhne zur Welt, denen sie die Namen Romulus und Remus gibt. Den beiden soll gelingen, was ihr verwehrt blieb: Sie sollen herrschen! Doch wer nach den Sternen greift, braucht einen mächtigen Verbündeten – und nur das Orakel von Delphi kann Ilian helfen, den kühnen Plan zu verwirklichen. Aber die Gunst des Orakels hat einen hohen Preis. Und so muss Ilian als seine Spionin in das ferne Ägypten reisen, mitten hinein in den Krieg dreier Völker …

Weiterlesen

Weihnachten und Silvester
Weihnachten und Silvester avatar

Na, wir habt ihr das Fest der Liebe und den Jahreswechsel verbracht?

Es gibt jede Menge Möglichkeiten das Fest der Liebe zu feiern, die einen essen am heiligen Abend gerne Kartoffelsalat mit Bockwürsten, die anderen essen lieber Fondue oder Raclette. Seit meiner Kindheit gibt es bei uns zum heiligen Abend Fondue. Dieses Ritual habe ich auch mit in meiner eigenen Familie übernommen, auch wenn meine Frau es anders kannte. Kompromisse muss man in solchen Situationen schon im Kauf nehmen wenn man heiratet. Unsere Kinder waren aufgrund meiner Entscheidung auf jeden Fall sehr dankbar. Wäre es nach meiner Frau gegangen, würden wir den heiligen Abend Fisch essen und zu Mitternacht in der Kirche sitzen. Erst nach 1:00 Uhr würde es dann am frühen Morgen des ersten Weihnachtstages Bescherung geben. Bei uns gibt es jetzt nach der Kaffee Runde und kurz vor dem Abendessen die Bescherung!

Weiterlesen

Gedanken zu ISIS
Gedanken zu ISIS avatar

Was passiert im “Nahen Osten”?

Kaum ziehen sich die Alliierten aus dem Irak und Afghanistan zurück, bildet sich ein Islamischer Staat der so brutal vorgeht wie keine fundamentalistische Organisation zuvor es getan hat. Angeblich im Namen Allah´s werden alle “Ungläubigen” gefoltert, vertrieben und bestialisch ermordet. Ich möchte jetzt nicht darauf eingehen wer diesen Zustand mit verschuldet hat, denn das die USA einen großen Anteil an dem Hass der IS-Kämpfer mit trägt, steht außer Frage. Aber was ist der Grund für diese bestialische Brutalität? Der Islam ist nach Aussagen gläubiger Muslime, der Glauben des Friedens. Sieht eventuell so der Frieden im Islam aus? Indem man Nicht-Muslime öffentlich hinrichtet und dieses auch noch für die ganze Welt im Internet veröffentlicht.

Weiterlesen

Rezension zu: Der lautlose Schrei
Rezension zu: Der lautlose Schrei avatar

Ein mysteriöser Fall für das M.O.R.D-Team!

 
Erster Teil des Zweiteilers: Der lautlose Schrei

Erster Teil des Zweiteilers: Der lautlose Schrei

Autor: Andreas Suchanek

Verlag: Greenlight Press
Erhältlich bei: Amazon
Rezensiert für: Blogg dein Buch
 

Inhalt: Mason, Olivia, Randy und Danielle sind vier Jugendliche, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Als Mason unschuldig eines Verbrechens bezichtigt wird, kommt es zu einer turbulenten Kette von Ereignissen, die die vier Freunde zusammenführt. Gemeinsam versuchen sie, den Drahtzieher hinter der Tat dingfest zu machen.

Weiterlesen

Rezension zu dem Roman „Das Küstengrab“
Rezension zu dem Roman „Das Küstengrab“ avatar

Das Küstengrab

Das Küstengrab

Autor: Eric Berg
Verlag: Limes
Erhältlich bei: Limes Verlag
Rezensiert für: Blogg dein Buch

 

Inhalt: Eine abgelegene Insel. Eine verschworene Gemeinschaft. Eine gemeinsame Vergangenheit, die sie verbindet.

Zum ersten Mal nach 23 Jahren kehrt Lea in ihr winziges Heimatdorf auf der Insel Poel zurück. Doch der Besuch endet in einem schrecklichen Unglück. Bei einem rätselhaften Unfall kommt Leas Schwester ums Leben, Lea selbst wird schwer verletzt und leidet seither an Amnesie.

Weiterlesen

Die Schattis auf dem Trödelmarkt
Die Schattis auf dem Trödelmarkt avatar

Sonntag, den 19.10.2014 war es nach langer Zeit einmal wieder soweit, nach Jahre langen schlendern über die Märkte, haben meine Frau und ich selber einen Stand auf einen Trödelmarkt betrieben. Dank Internet kann man sich heute einen Platz auf einen Trödelmarkt reservieren. So haben wir schon im September zwei mal drei Meter via Internet gebucht und per Vorkasse bezahlt. Wir selber brauchten für unseren Stand nur drei Meter Verkaufsfläche, die anderen drei Meter war für ein befreundetes Pärchen, die ebenfalls ihren Keller von Deko- und anderen Artikeln befreien wollten. Um nicht zu spät auf dem Platz, ein Parkplatz vor einem großen Möbelhaus, anzukommen, haben wir uns für 5.45 Uhr vor unserer Haustüre verabredet, um dann auch um 6.00 Uhr in der Früh pünktlich dort zu sein. Nach einer Frage wo wir uns aufbauen dürfen, haben wir unsere Plätze zugeteilt bekommen und fingen sofort an unsere Autos zu leeren. Schon praktisch, dass man seine Autos an einem Trödelmarkt direkt hinter seinem Verkaufsstand stellen darf. Meine Frau und ich waren so clever, dass wir unser Auto so gepackt hatten, das wir das was wir als erstes brauchten gleich zur Hand hatten.

Weiterlesen